«FOCUS» Thema 2019

Nach der positiven Resonanz der letzten Jahre präsentiert «Em Bebbi sy Jazz» 2019 in Ergänzung zu den verschiedenen Jazzsparten nun im fünften Jahr ein «FOCUS» Thema. Das Thema 2019 heisst «TANZ» und wird auf und vor fünf Bühnen zelebriert: Auf den Bühnen treten sowohl etablierte Bands wie auch talentierte Newcomer aus der Region und aus weiteren Landesteilen auf, die Tanzflächen vor den Bühnen gehören dem Publikum. Auf ausnahmsweise fünf «FOCUS» Bühnen spielen insgesamt 10 Bands und Orchester:

Auf dem Marktplatz befindet sich die grosse Tanzbühne, welche durch drei Big Bands bespielt wird. Das Orchester «The Cotton Club Swing Orchestra» entführt auf eine musikalische Zeitreise in die Ballsäle der «roaring» 20er- und 30er-Jahre. Die «Georgy’s Big Band» präsentiert geschickt arrangierte Musik von Glenn Miller über Benny Goodman, bis hin zu modernen Jazz und Funkarrangements. Als eines der grossen Highlights präsentiert die etablierte und weit über die Region hinaus bekannte Basler «Pat’s Big Band» ihr 40 Jahre-Jubiläumsprogramm mit tanzbarer Musik von Standard- über Latin-Tänzen, Walzer, Tango bis zum Rock’n‘Roll oder Cha Cha Cha.

Das bekannte Tanzorchester «The Moody Tunes» unterhält das tanzinteressierte Publikum im Trio als sehr wahrscheinlich kleinste Tanzkombo während dem ganzen Abend im Stadthaus der Bürgergemeinde, währenddem die zwei Basler Bands «The Psychonauts» und «Flagstaff 50’s Jump’n’Jive» im Schmiedenhof die unterschiedlichen Facetten des Rock’n’Rolls, Rockabilly, Swing und Jump’n’Jive der vergangenen
Jahrzehnte in ihrem eigenen Stil interpretieren und dem Rock’n’Roll-Tanz freien Lauf lassen.

Auch auf der Rümelinsplatz-Bühne wird das Rad zurück gedreht und es darf getanzt werden. Mit der «James Brown Tribute Band» konnte eine der führenden Funk & Soul Bands in unseren Breitengraden verpflichtet werden. Die achtköpfige Band versteht den Funk und Soul und spielt die Musik ihres Idols James Brown mit viel Herzblut und Perfektion. Die «Pedestrians» haben sich mit ihrem einzigartig sommerlichen Reggae-Pop-Sound in der Schweiz bei Radio SRF3 und auf den Bühnen einer Vielzahl von Clubs und Festivals einen Namen geschaffen und begeistern das Publikum aller Altersklassen mit ihren eingängigen Synths und Beats.

Für den Spielort Storchenterrasse konnten zwei überraschende Newcomer Bands verpflichtet werden. Das Basler Trio «Brainchild» rund um Antonin Queloz besticht mit ihrem eigenen Singer-Songwriter-Pop Stil, der einzigartigen Stimme des Frontmanns und dem raffinierten Groove des Drummers. Der Reggae World Dub Musiker Elijah Salomon umsegelt die Welt mit seiner Musik wie ein norwegischer Wikinger. Musik ist seine Sprache. Die Einfachheit seiner Songs berührt und die Rhythmen und Grooves bringen den Hörer in Bewegung. Mit seiner kürzlich produzierten Mundart-EP «Herz Vomene Loi» geht Elijah zurück zu seinen Anfängen.

Mobile Menu Close