Coronavirus: «Em Bebbi sy Jazz» verschoben

Liebe Freunde von «Em Bebbi sy Jazz»
Geschätzte Sponsoren, Partner, Medienschaffende und Musikbands

Aufgrund der Coronavirus-Krise hat der Bundesrat beschlossen, dass Veranstaltungen über 1’000 Personen bis zum 31. August 2020 nicht gestattet werden.

Dies bedeutet, dass «Em Bebbi sy Jazz» 2020 nicht stattfinden kann. Das ehrenamtliche OK befindet sich seit längerer Zeit in der Vorbereitung und wir bedauern diesen Entscheid sehr. Wir können diesen Entscheid aber vollumfänglich nachvollziehen.

Es tut uns sehr leid für die vielen Musikfans, die sich auf einen weiteren stimmungsvollen Abend in der Innenstadt gefreut haben. Wir bedauern es auch ausserordentlich, dass wir den durch die Krise schon stark betroffenen Musikerinnen und Musikern in diesem Jahr keine Auftrittsmöglichkeit bieten können, ebenso dass unsere Gastronomiepartnern nicht Tausende Gäste im Festgelände bedienen dürfen oder dass wir unseren langjährigen und bewährten Lieferanten fest eingeplante Aufträge nicht erteilen können.

Zeitnah werden wir die Planung des um ein Jahr verschobenen 37. Anlass in Angriff nehmen. Wir werden alles daran setzen, mit Unterstützung unserer treuen Sponsoren, Partner, Gönner und allen weiteren Beteiligten eine Jazznacht in die Basler Innenstadt zu zaubern, der uns alle für den Verzicht in diesem Jahr entschädigen wird: Der nächste «Em Bebbi sy Jazz» findet am Freitag, 20. August 2021 statt.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben beste Gesundheit.

Herzliche Grüsse
OK «Em Bebbi sy Jazz»

Mobile Menu Close